Interdisziplinäre Aufgaben Reduzierung komplexer Sachverhalte - Lösungen suchen

M&A Transaktionsberatung

Mergers & Acquisitions (M&A) beschreibt einen Teilbereich der Corporate Finance. Unter M&A werden sowohl Unternehmenskäufe, Betriebsübergänge, Outsourcing-Transaktionen oder Unternehmenskooperationen etc. subsumiert. Eine M&A Transaktion beginnt gewöhnlich mit der Suche nach dem geeigneten „Target“ und schließt mit der Unterzeichnung eines Vertrages über das „Target“ ab.

Studien zu M&A Transaktionen beziffern den Erfolg einer M&A Transaktion auf ca. 30 %. Die relativ niedrige Erfolgsquote wird u.a. der

  • mangelhaften Integration der Unternehmenskultur
  • der zu hohen Kaufpreiszahlung
  • der als zu hoch eingeschätzten Kosten- und Wertsynergien
  • der unterschätzten Integrationskosten
  • sowie der oftmals unzureichenden wirtschaftlichen und rechtlichen Analyse

zugeschrieben. Ein wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche M&A Transaktionen liegt zunächst in der grundlegenden strategischen Entscheidung des Managements über den wirtschaftlichen Zweck und den unternehmensorientierten Nutzen der Transaktion. Als weitere wesentliche Faktoren beeinflussen die ordnungsgemäße Durchführung der Due Diligence die Sicherheit der Ergebnisse und die Bewertung des Targets den Erfolg oder Misserfolg der M&A Transaktion.

Eine erfolgreiche M&A Transaktion bedarf einer sorgfältigen Vorbereitung, die mit der zeitlichen, personellen und fachlichen Planung sowie der Schwerpunktsetzung der Due Diligence einschließlich der optional durchzuführenden Unternehmensbewertung beginnt und mit der interdisziplinär ausgerichteten Begleitung des Transaktionsprozesses fortgeführt wird.

Die interdisziplinäre Begleitung der Due Diligence-Teilbereiche „Finance“, „Tax“ und „Legal“ ist notwendig, um u. a. Kausalitäten festzustellen und im Sinne des Transaktionszweckes gewichten zu können. Die Ergebnisse der Due Diligence sollten unmittelbar in den fortschreitenden Transaktionsprozess einfließen und sind transaktionsbegleitend im Rahmen der erreichten Ergebnisse zu werten.